Donnerstag, 30. Oktober 2014

Rot-Weiß-Ball 2014

Für Timo I. und Corinna I. heißt es Abschied nehmen.
Natürlich nur von Zepter und Krone. Das frisch vermählte
Paar bleibt den Rot-Weißen selbstverständlich erhalten!
Traditionell eröffnet die FTW die Karnevalsaison mit dem Rot-Weiß-Ball. An diesem Abend präsentiert sich die Turn- und Karnevalsabteilung auf der Bühne im Bürgerhaus Wachenbuchen. 
 
Eine Herzensangelegenheit der FTW sind die Ehrungen für ihre Mitglieder, die traditionell am Rot-Weiß-Ball durchgeführt werden. Akrobatik der Extraklasse bietet Jump, die natürlich nicht fehlen dürfen! ShowACT, der Mini-Playback-Show Nachfolger, betritt zum allerersten Mal die Bühne! Darüber hinaus warten Gardetänze und Sketche der Extraklasse auf das Publikum.  
 
Höhepunkt ist natürlich die Krönung des neuen Prinzenpaares. Timo I. und Corinna I. müssen ihre Umhänge ablegen. Prinz Timo I. durfte sogar seinen Nachfolger selbst aussuchen, denn seit 2014 ist er der Abteilungsleiter Karneval. Wir sind gespannt wer Krone und Zepter übernehmen wird.

Rot-Weiß-Ball
15.11.2014
Beginn: 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr
Bürgerhaus Wachenbuchen
Eintritt: 7 € für Erwachsene + 3,50 € für Kinder bis 14 Jahren,
Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse



Mittwoch, 29. Oktober 2014

Stadtmeisterschaft im Geräteturnen muss leider abgesagt werden


In diesem Jahr wäre die FTW Ausrichter der Maintaler Stadtmeisterschaft im Geräteturnen am 9.11.2014 in der Maintalhalle gewesen. Leider musste die Veranstaltung nun aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl abgesagt werden. Es hatten sich bis zum Anmeldeschluss nur rund 100 Turner und Turnerinnen angemeldet. Außerdem hatte sich nur die Hälfte der erforderlichen Kampfrichter aus allen teilnehmenden Vereinen zur Verfügung gestellt. Manche Wettkämpfe wären nur durch eine Turnerin besetzt gewesen, so dass man Leistungs- bzw. Altersstufen hätte vermischen müssen, um überhaupt Wettkämpfe durchführen zu können.
 
Grundsätzlich wäre auf die FTW auch ein enormer logistischer Aufwand zugekommen. Da in der Maintalhalle fast keine brauchbaren Geräte mehr zur Verfügung stehen, hätten die Turngeräte aus Wachenbuchen nach Dörnigheim transportiert werden müssen.
So sind zum Beispiel nur wenige Matten verfügbar. Manche Geräte sind in keinem guten Zustand und laut Stadt, trägt der Ausrichter die Verantwortung, ob die Geräte beturnt werden. Das ist für die FTW natürlich nicht akzeptabel, so dass wir diese Geräte niemals einsetzen würden.
 
Die FTW hätte den Transport gerne auf sich genommen, allerdings steht dieser Aufwand in keinem Verhältnis zu der Teilnehmerzahl. Nach langer Diskussion entschied sich der Vorstand einstimmig für die Absage der Stadtmeisterschaft. Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen, da wir die angemeldeten 100 Teilnehmer nicht enttäuschen wollen. Der logistische Aufwand steht allerdings in keinem Verhältnis zum Zuspruch an der Veranstaltung.

Sonntag, 26. Oktober 2014

Strike für Heartbeatz


 
 
Neben dem gemeinsamen Training, verbringt Heartbeatz auch gerne gemeinsame Wochenendabende. So ging es zum Beispiel am 18.10.2014 für die jungen Frauen zum Disko-Bowling nach Oberursel. Zuerst wurde sich ordentlich mit amerikanischem Essen gestärkt, damit für die sportliche Einheit genug Kraft vorhanden war. Neben dem normalen Bowling Spiel, gibt es beim Diskobowling auch Sonderspiele, bei denen man etwas gewinnen kann. Und so musste man sich unter anderem 20 Mal um eine Bowlingkugel drehen, bevor man durch die Beine rückwärts die Kugel spielt. Wer die meisten Treffer hat, gewinnt. Für Heartbeatz gingen Bianca und Lisa an den Start. Und tatsächlich konnte Bianca ganze 8 Pins umwerfen und erspielte Sekt für die komplette Gruppe. Da zeigt sich wieder, dass die Tänzerinnen Körperbeherrschung haben und auch 20 Umdrehungen um die eigene Achse ihnen nichts anhaben können. 

Um 24.00 Uhr gab es einen weiteren Grund zum Feiern. Tänzerin Janina hatte Geburtstag! Und so wurde an dem Abend bis spät in die Nacht viel getanzt und gelacht.

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Volkswandertag 2014

Die Wachenbuchener Wandergruppe
Am 19.10.2014 fand der alljährliche Volkswandertag statt. In diesem Jahr war die FTW Ausrichter und somit auch Ziel der Sternwanderung. Zwar starteten alle Wandergruppen bei Nebel, während der 10 Km Strecke kam allerdings die Sonne durch und es wurde ein toller Wandersonntag! Die Wandergruppen starteten in den fünf Stadtteilen Mittelbuchen, Hochstadt, Dörnigheim Bischofsheim und Wachenbuchen und fanden sich nach erfolgreicher Wandertour im Bürgerhaus Wachenbuchen ein. Dort konnte sich mit Kaltem und Warmen wieder gestärkt werden.

Die Wanderführer mit den prämierten Wanderern
Die FTW ging mit 29 Wanderern an den Start, Mittelbuchen zählte 16 Wanderer, Hochstadt 18 Wanderer und Bischofsheim war mit 22 Wanderern vertreten. Die größte Wandergruppe kam aus Dö
FTW Vorsitzende Karin Witting begrüßte die Besucher im Bürgerhaus. Sie freute sich sehr, dass so Viele gekommen waren und berichtete aber auch über die Steine, die den ausrichteten Vereinen in den Weg gelegt werden. Für die knapp vierstündige Veranstaltung musste Hallenmiete für einen ganzen Tag gezahlt werden. Leider konnte auch kein Programm geboten werden, da selbst für ein einziges Lied GEMA-Gebühren angefallen wären. Der Verein kann außer durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen selbst keinen Umsatz bei dieser Veranstaltung generieren.
 
Das Bürgerhaus war gut gefüllt

Damit Vereine solche Veranstaltungen auch zukünftig stemmen können, wird dringend Unterstützung und Zusammenarbeit von der Stadt benötigt. Die Wanderer aus allen Vereinen stimmten den Worten von Karin Witting lautstark zu.
Die FTW hat sich gefreut trotz der Schwierigkeiten in ihrem 90. Jubiläumsjahr Gastgeber für den Volkswandertag zu sein und wir hoffen die Wanderer haben einen angenehmen Sonntag mit uns verbracht.