Freitag, 21. November 2014

Schoppies on tour


Die Schoppies bei der Stadtrundfahrt
 Im Jahre 1998 unternahm die Gesangsgruppe „Schoppesänger“ ihren ersten gemeinsamen Ausflug nach Köln. Letztmalig stattete die Gruppe Köln einen Besuch 2004 ab. Das 25jährige bestehen der Schoppies war ein guter Anlass, die wunderbare Stadt am Rhein erneut zu besuchen. Gesagt – geplant - getan, am 31. Oktober 2014 rollte der ICE aus Hanau kommend in den Kölner Hauptbahnhof ein. Kurzes Einchecken im Hotel und schon konnte es losgehen. Abendessen im „Brauhaus Früh“, mal kurz die Altstadt besichtigen und dann hinein in die Stammkneipe „Clamotte“ um etwas Party zu machen. War fast alles wie früher und auch die Schoppies, die 1998 nicht dabei waren, fühlten sich hier gleich wohl. Kein Wunder, gleich am ersten Abend volle Party Dröhnung bis (fast) in den frühen Morgen.
 

Schoppie-Party in der Clamotte
Abendessen im „Brauhaus Früh“, mal kurz die Altstadt besichtigen und dann hinein in die Stammkneipe „Clamotte“ um etwas Party zu machen. War fast alles wie früher und auch die Schoppies, die 1998 nicht dabei waren, fühlten sich hier gleich wohl. Kein Wunder, gleich am ersten Abend volle Party Dröhnung bis (fast) in den frühen Morgen.
Der nächste Tag wurde daher auch ganz relax mit einem ausgedehnten Frühstück begonnen, danach in die Stadt mit ganz viel Besichtigung von Altstadt bis Zoobrücke. Dazwischen natürlich Dom und auch das Schokoladenmuseum, um nur einige Beispiele zu nennen. Strahlender Sonnenschein und entsprechende Temperaturen machten diese Aktivitäten zum puren Vergnügen.
Schoppies treffen Freunde in Köln

Nach einem ordentlichen Abendessen folgte der 2. Teil von „Party in der Kölner Altstadt“. Eines vorweg, dieser Abend war nicht minder stimmungsvoll als der vorherige. Fazit: Toller Ausflug der Schoppies nach Köln, der bestimmt nicht der letzte dorthin war. Ab jetzt aber gilt die ganze Konzentration der Gruppe der Kampagne 2014/15 der Rot-Weißen in Wachenbuchen! Mit dem gelungenen Auftritt am Rot-Weiß-Ball am 15. November ist zumindest der erste Schritt dazu bereits getan.


Wer die Schoppies in Aktion erleben will, sollte den morgigen Kartenvorverkauf für die Karnevalssitzungen nicht verpassen!

Montag, 17. November 2014

Rot-Weiß-Ball 2014


Die Stöpselgarde mit ihren Trainerinnen
Am Samstag, dem 15.11.2014, startete die FTW in fünfte Jahreszeit mit dem Rot-Weiß-Ball. Das Bürgerhaus war voll besetzt und die Stimmung den abendhinweg bestens. Karin Witting, Vorsitzende der FTW, begrüßte zu Beginn die Besucher im Bürgerhaus und übergab im Anschluss an die Moderatoren des Abends Katja Wild und Mike Schmidt.
Die tänzerische Eröffnung des Abends machte die jüngste Gruppe der FTW. Die jungen Tänzerinnen der Stöpselgarde eroberten das Publikum im Nu und zeigten ihren neuen Tanz der Kampagne. Die Trainerinnen Katrin Ruckelshausen und Julia Menk können stolz auf ihren Nachwuchs sein. Im Anschluss wurden langjährige Mitglieder des Vereins geehrt (es folgt ein separater Artikel).
 
Die Turnabteilung stellt ihre Jugend vor
Danach wurde es gruselig. Es hatten sich bleiche Gesichter im Saal eingefunden. Die Gestalten zogen langsam Richtung Bühne. Im Scheinwerferlicht wurde es dann klar: Es war Zeit für ShowACT, die Tanz der Vampire 2.0 auf die Bühne zauberten. Die Jungs und Mädchen im Alter zwischen 7 und 16 Jahren feierten eine gelungene Premiere und sorgten auch für den ersten Gänsehaus Moment des Abends. Die Trainerinnen Nadine Neunemann, Corinna Stein und Vanessa Conrad haben mit ihren Schützlingen an diesem Abend nur einen kleinen Ausschnitt ihres Programms gezeigt. Die große Tanz der Vampire 2.0 Show erlebt das Publikum an den Karnevalssitzungen. Dass die Turnabteilung auch bühnenreif ist, zeigten die Nachwuchsturner und –turnerinnen der FTW. Mit viel Tempo wirbelten Sie über die Bühne! Das Publikum war begeistert und jubelte den Athleten lautstark zu. Die Trainer Julia Garbe, Leonie Stallmann und Pascal Schützler haben gute Arbeit geleistet.


Die Schenkelklopper hatten die Lacher auf ihrer Seite

Bei den Schenkelkloppern ist der Name Programm. Nicole Schick, Bianca Schlegel, Katja Wild und Martin Günter-Schick hatten die Lacher auf ihrer Seite. Die Gruppe zeigte zwei Sketche mit viel Witz und Kreativität verpackt. Das Publikum war begeistert und spendete großen Beifall. Nach der Pause wurde es wieder unheimlich. Geister spukten über die Bühne. Die Showturngruppe Jump hat sich in ihrer neuen Show zum Kampagnenmotto „Hokuspokus“ in Geister verwandelt. Die Turnerinnen und Turner stapelten sich bis unter die Bühnendecke, so dass das Publikum laut staunte und großen Beifall schenkte!
Die Trainerinnen Melanie Mandler-Rohrbach und Katharina Kehl haben eine schaurig schöne spannende  Show zusammengestellt!
 


Jump spukt über die Bühne
 


Abschied von Prinz Timo I. und Corinna I.
 
Nun war es Zeit für den Einzug des Karnevals. Sitzungspräsident Bernd Hude war gesundheitlich dieses Mal nicht dabei: Auf diesem Wege, gute Besserung! Dafür brachte der Elferrat natürlich das noch amtierende Prinzenpaar Timo I. und Corinna I. auf die Bühne! Schweren Herzens mussten die beiden nun Krone und Zepter ablegen. Das frischvermählte Ehepaar bleibt natürlich weiterhin der FTW treu, schließlich sind beide im Vorstand und in verschiedenen FTW Gruppen unterwegs. Corinna und Timo Stein können auf eine tolle Kampagne zurückblicken und den Rot-Weißen bleibt ein großes DANKE SCHÖN auszusprechen für die tolle Regentschaft! Nachdem die Prinzengarde zur Tat geschritten war und Krone und Zepter abnahm, wurde fleißig gearbeitet auf der Bühne!
eyecatchers mit ihrem Tanz "It's an ant's life"
Die Jungendshowtanzgruppe eyecatchers präsentierte ihren neuen Tanz. Die jungen Frauen haben sich das kreative Motto „It’s an ant‘s life“ rausgesucht und so zeigten die 13 Tänzerinnen wie das Leben einer Ameise so abläuft! Direkt nach dem Aufstehen wird das Bruttosozialprodukt gesteigert und fleißig gearbeitet. Selbst dem Angriff eines Killerwurms konnten die flinken Ameisen entkommen und so durfte die Meute schließlich im wohlverdienten Feierabend eine große Party feiern. Eyecatchers zeigen Tanz und Akrobatik auf hohem Niveau und sind ein absoluter Blickfang der FTW!
 
Die geehrten Karnevalisten
Im Anschluss folgten die karnevalistischen Ehrungen des Abends. Gleich fünf Mal durfte das Goldene Vlies verliehen werden. Sarah Schlegel, Sandra Rothhaupt, Janina Köhler, Irina Lenz und Angela Preis sind bereits seit 15 Jahren aktiv im Karneval tätig. Eine Sonderehrung erhielt Hans-Peter Roth, der für sein langjähriges Engagement im Elferrat geehrt wurde. Werner Borger und Günther Blechschmidt wurden als Gründungsmitglieder der Karnevalsabteilung Rot-Weiß ebenfalls auf der Bühne vorgestellt.
Die Moderatoren Mike und Katja
zaubern das Prinzenpaar hervor

Dann war die Spannung kaum noch auszuhalten…wer wird die Rot-Weißen 2014/2015 regieren? Wer wird das Prinzenpaar der kommenden Kampagne? Die Moderatoren Katja und Mike gaben sich Mühe, die
Spannung bis ins Unermessliche zu steigern! Moderator Mike sollte entsprechend des neuen Kampagnenmottos Hokuspokus das neue Prinzenpaar hervorzaubern.  
Im ersten Versuch zauberte Mike nur das alte Prinzenpaar Timo und Corinna auf die Bühne. Also musste ein zweiter Versuch her. Auch dieser scheiterte, da zwar ein adretter junger Mann auf der Bühne erschien, er aber anstatt einer Prinzessin nur einen Teddy dabei hatte. Alle guten Dinge sind drei! Und im dritten Anlauf erschien dann auch das Prinzenpaar, allerdings noch unkenntlich mit Tüte auf dem Kopf. Nach einem finalen Countdown fiel dann auch die Verkleidung und das neue Prinzenpaar stand fest:
Seine Hoheit Prinz Sven II. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Jasmin II. , mit bürgerlichen Namen Sven Ebert und Jasmin Huhn werden die Rot-Weißen in der aktuellen Kampagne regieren. Beide sind keine Unbekannten in Wachenbuchen. Jasmin war selbst aktiv im Verein im Showtanz tätig. Sven ist durch seine Mitgliedschaft bei der Feuerwehr ein Wachenbüchener Urgestein. Und so war der Jubel im Saal groß!  

Leider kein "richtiges" Prinzenpaar
 

Das Prinzenpaar ist gefunden: Sven II. und Jasmin II.
 
Die erste Rede der neuen Prinzenpaares zu ihrem Volk
Nachdem das Prinzenpaar durch die Prinzengarde eingekleidet war, richteten sie die ersten Worte zu ihrem Volk. Sie bedankten sich bereits jetzt bei ihrem Publikum, dass sie die Rot-Weißen durch die kommende Kampagne führen dürfen.
 


Die Prinzengarde: ein absoluter Höhepunkt



Traditionell tanzt die Prinzengarde ihren Tanz zu Ehren des neuen Prinzenpaares. Und so ließen die neun jungen Damen ein Feuerwerk des Gardetanzes los. Zu modernen Rhythmen flogen die Tänzerinnen regelrecht über die Bühne. Dabei zeigten Sie Akrobatik und Tanzschritte der Extraklasse! Die sympathischen jungen Frauen trainieren sich selbst, was gesondert gewürdigt werden muss.

Die Schoppies beim großen Finale
Zum Abschluss durfte dann richtig gefeiert werden. Die Schoppies betraten die Bühne und holten alle von den Stühlen. Jetzt war der komplette Saal im Narrenfieber und die Veranstaltung ging singend und tanzend zu Ende!
 
Im Anschluss wurde auch in der Sektbar noch mit dem Prinzenpaar angestoßen und bis in die Nacht gefeiert! Wieder ein absolut gelungener Start für die Rot-Weißen in die fünfte Jahreszeit! Am 06., 07, und 08.02 dürfen Sven II. und Jasmin II. dann ihr Publikum in Wachenbuchen zu den Karnevalssitzungen begrüßen. Am nächsten Samstag, dem 22.11. von 14.00 Uhr bis 16-00 Uhr, können Karten für die Karnevalsveranstaltungen 2015 erworben werden!

Weiter Bilder vom Rot-Weiß-Ball finden Sie hier!
 

Sonntag, 16. November 2014

Prinzenpaar der Kampagne 2014/2015


Seine Hoheit Prinz Sven II.
Herrscher aus dem Hause Kilch zu Ebert
Kreiselkönig über alle Löschfahrzeuge
Gefürchteter Kastenkiller der Lastkraftwagen
Kurzum ein Wachenbücher Allroundtalent


Ihre Lieblichkeit Prinzessin Jasmin II.
Fürstin des lodernden Feuers,
Tierliebende, katzenvernarrte Mausschubserin.
Stolze Nachfahrin aus dem
edlen Stalle derer von Huhn


Mit bürgerlichen Namen: Sven Ebert und Jasmin Huhn




 

Samstag, 15. November 2014

Nur noch wenige Stunden...

Noch ist der Thron leer...in wenigen Stunden wissen wir, wer die Rot-Weißen in der Kampagne 2014/2015 regieren wird!

 

Die Spannung auf das neue Prinzenpaar steigt...