Donnerstag, 13. Juli 2017

Minigarde hebt ab - Ausflug zum Frankfurter Flughafen

Am 28.06. - dem letzten Trainingstag vor den Sommerferien - waren die Mädels der Minigarde nicht in der Trainingshalle zu Gange, sondern machten den Frankfurter Flughafen unsicher.

Trainerin Sandra Preis-Busch ist selbst Mitarbeiterin der Fraport und freute sich daher ganz besonders, ihren Schützlingen einen Blick hinter die Kulissen "ihres" Reich zu zeigen. Dank der regionalen Förderung der Fraport AG können nämlich Vereinsgruppen kostenlos eine Flughafen-Rundfahrt machen.

Um 16.00 Uhr starteten die jungen Tänzerinnen  mit ihren Trainerinnen am Bürgerhaus Wachenbuchen und fuhren mit Privat-PKWs und U- und S-Bahnen zum Flughafen. Dort angekommen erhielten sie wie bei einem richtigen Abflug ein Boardticket  und mussten sich dem Sicherheitscheck unterziehen. Mit einem riesigen Privat-Bus ging es dann aufs Vorfeld um die Faszination Flughafen hautnah zu erleben. Starts und Landungen und sogar das größte Passagierflugzeug der Welt, der A380, konnten aus nächster Nähe bestaunt werden. Und was darf bei einem Flughafenbesuch nicht fehlen? Natürlich der Besuch im McDonald's in Terminal 2. Mit vollen Mägen und vielen Eindrücken im Gepäck ging es wieder nach Hause und damit auch für die Minigarde in die Ferien. Ein schöner Abschied in die Sommerpause für die Mädels!

 
 



Mittwoch, 5. Juli 2017

FTW Straßenfestrevival trotzt undankbarem Wetter geglückt

Am vergangenen Wochenende nahm die FTW nach einigen Jahren Abstinenz wieder am Straßenfest teil. Erstmals unter dem Motto #Gineslust. Mit dem Getränkeklassiker ganz modern interpretiert, wollten die Vorstandsmitglieder Timo und Corinna Stein die Besucher des Straßenfests verwöhnen.

Leider spielte das Wetter gar nicht mit und so regnete es den kompletten Tag durch. Vom Aufbau bis spät in die Nacht. Somit mussten auch der geplante Liegestuhlbereich geräumt werden, damit die Stehtische im Trockenen Platz finden konnten.










Aber das bisschen Regen macht den Wachenbuchener nichts aus. Unter Anbetracht der wetterlichen Umstände waren alle Stände relativ gut besucht. So konnten die FTW Barkeeper doch einige Gin Tonics und Ginuslust Drinks, der sogar bis Sonntagmittag ausverkauft sein sollte, ans Volk bringen. Der selbstgemachte Holunderblütenlikör, dessen Ursprung im Original Wachenbuchener Garten liegt, fand ebenfalls reißenden Absatz. Auch die spontan kreierte warme hausgemachte Limonade wurde gerne genommen. Die selbstgemachte Apfel Minz Limo machte auch Lust auf mehr und schmeckte auch der Bürgermeisterin Monika Böttcher, die das Straßenfest bei uns einläutete, worüber wir uns sehr freuten. Am Sonntag durften sich die kleinen Straßenfestbesucher von dem leckeren Sommer Zauber Kindercocktail mit Spezial Brauserand verwöhnen lassen.


Wir wurden nach unserer Straßenfestpause wieder gut von den anderen Vereinen aufgenommen und sogar tatkräftig bspw. in Form von Kühlungsmöglichkeiten von der Feuerwehr unterstützt, wofür wir uns rechtherzlich bedanken möchten.  












Die FTW blickt zum einen natürlich etwas enttäuscht zurück auf das Straßenfest, das wetterbedingt unter den erwarteten Besuchern lag, wertet die Premiere allerdings als geglückt. Das Feedback über die doch spezielle Getränkeauswahl war sehr positiv, so dass wir uns vorstellen können im nächsten Jahr genau dort wieder aufzusetzen.


Das fleißige Straßenfest Team beim Abbau am Sonntagabend

Donnerstag, 29. Juni 2017

FTW beim Straßenfest wieder mit dabei - #Gineslust

In diesem Jahr ist die Freie Turnerschaft Wachenbuchen wieder beim Straßenfest Wachenbuchen mit einem Stand vertreten.

Unter der Leitung des kreativen Vorstandsehepaar Stein, locken die Turner in diesem Jahr mit neuen Geschmäckern aufs Straßenfest. Alles unter dem Motto #Gineslust. Im Mittelpunkt steht natürlich, so wie es der Name verrät, leckere Getränke mit Gin. Neben dem Klassiker Gin Tonic werden auch Abwandlungen für kleine Süßmäuler angeboten. Darüber hinaus wird es weitere Long Drink Klassiker geben. Aber auch Antialkoholisch können die Besucher ihren Gaumen überraschen lassen mit hausgemachter Limonade. Auf die kleinen Besucher wartet am Sonntag ein Spezialgetränk, das keine Kinderwünsche offen lässt.

Kleine Knabbereien runden das FTW Angebot ab.

Wir trotzen dem prognostizierten Wetter und zeigen, dass Wachenbuchen jederzeit zum Feiern bereit ist. Kommen Sie vorbei: Am Samstag und Sonntag rund um das alte Rathaus in Alt Wachenbuchen. Den Stand #Gineslust der FTW finden Sie direkt am Brunnen.

Die FTW und die anderen Wachenbuchener Vereine freuen sich auf euch!

 

Mittwoch, 31. Mai 2017

Maxigarde teilt sich das Treppchen beim Turnier des SCJ Wasserlos

Nach vielen Jahren Abstinenz trat in diesem Jahr wieder eine Garde an einem Turnier an. Die Maxigarde der vergangenen Kampagne wagte den Schritt und stellte sich einer Jury beim SCJ Wasserlos.

Für einige Mädchen das erste Mal, dass sie auf einer Turnierbühne standen. Dafür legten die jungen Tänzerinnen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren einen tollen Tanz auf die Bühne. Auch der typische rot-weiße Maxigarde freche Ausmarsch gefiel und wurde auf den Bewertungsbögen hervorgehoben.

Am Ende teilten sich die Maxigarde den ersten Platz. Die Jury war sich uneinig, so dass am Ende die gleiche Punktzahl herauskam.

Der letzte Auftritt dieser Gruppe in dieser Zusammensetzung. Von 2 Mädchen müssen wir uns leider ganz verabschieden und 5 Mädchen rückten auf in die Prinzengarde. Dort wird bereits fleißig für die neue Saison trainiert. Ganz ohne Trainer und auf sich alleine gestellt natürlich ungewohnt für die Tänzerinnen, aber aufgrund der guten Kinder- und Jugendarbeit bei den Rot-Weißen sind sie hervorragend vorbereitet und werden das mit Bravur meistern. Die verbliebenen fünf Gardemädchen der Maxigarde haben Zuwachs aus der Minigarde erhalten und trainieren ebenfalls fleißig für die neue Saison.