Montag, 22. August 2016

FTW verteidigt den Dorfchampiontitel

Am vergangenen Kerbsonntag fand zum zweiten Mal die Suche nach dem Dorfchampion statt. Im letzten Jahr gewann die FTW den Wettbewerb und ging somit in diesem Jahr als Titelverteidiger an den Start. Die Mannschaft bestand wieder aus den gleichen Teilnehmern: Manuel Rotthaupt, Sarah Schlegel, Bianca Schlegel, Corinna Stein, Timo Stein und Katja Wild.

Leider begann der Wettbewerb 2016 etwas holprig, so dass die Punkte bei den Wissensfragen an die anderen beiden Teams der Kewa und den Bulldogs gingen. Neu in diesem Jahr war, dass jeder Mannschaft ein Lied zugeteilt wurde, dass von der Gruppe interpretiert werden musste. Natürlich ein Heimspiel für die FTW-Mannschaft, die aus Mitgliedern der Hitparade bestand. Monsta von Culcha Candela war die Aufgabe für die FTW. Mit einer perfekt einstudierten Choecographie, viel Konfetti und einem Manuel als das sexa Obermonsta, brachten sie das Zelt zum Toben. Der Jury gefiel die Darbietung und so gewannen die Turner das Spiel mit dem sie die Kewa punktemäßig überholten und den Finaleinzug klar machten.

Im Finale ging es wieder mit einem Kettcar durch das Kerbzelt. Zwei Runden wurden absolviert, dazwischen musste ein Glas geleert werden.Im Wettkampf mit den Bulldogs strampelten die FTW ein bißchen schneller und konnten ganz knapp den Sieg erreichen. Somit ist der alte Champion auch der neue Dorfchampion. Die FTW kann sich über ein Spanferkel und Bier für den Durst freuen.

Danke an das Blasorchester für die Organisation des tollen Wettbewerbs. Wir sind gespannt, ob die Organisatoren auch im nächsten Jahr den Dorfchampion ermitteln werden. Die FTWler sind bereit und träumen bereits vom Triple.

Die amtierenden Dorfchampions

Freitag, 19. August 2016

Inliner Kurs im September muss krankheitsbedingt ausfallen!

Leider muss der Inliner Kurs im September krankheitsbedingt ausfallen. Wir sind sehr bemüht im nächsten Frühjahr wieder einen Kurs anzubieten. Alle Informationen zum ausgefallenen Kurs oder Infos über nächste Kurse erhalten Sie auch bei Abteilungsleiterin Melanie Mandler-Rohrbach entweder unter Telefon 06109-695831 oder per E-Mail an MelanieMand@aol.com. 

Donnerstag, 21. Juli 2016

Kinder der Freien Turnerschaft Wachenbuchen 1924 e.V. beim 65. Gaukinderturnfest des Turngau Offenbach-Hanau dabei

Am Samstag, 09.07.2016 fand das diesjährige Gaukinderturnfest des Turngau Offenbach-Hanau in Rodgau-Jügesheim statt. Insgesamt nahmen über 600 Kinder an der Veranstaltung teil. 
Geturnt wurde wieder in zwei Durchgängen. Wie schon in den letzen Jahren wurden die Kinder eine Woche vor dem Wettkampf in die beiden Durchgänge mit jeweils separater Siegerehrung eingeteilt, so dass Kinder und Eltern entweder nur am Vormittag oder am Nachmittag zum Wettkampf kommen mussten. Die Übungsleiter und Kampfrichter können von dieser Regelung jedoch nicht profitieren, da sie den ganzen Tag auf dem Sportplatz bleiben müssen, um die Kinder zu begleiten.
Fünf Kinder der FTW hatten sich in diesem Jahr mit ihren Eltern nach Jügesheim zum Wettkampf begeben. Der ganze Tag war sehr sonnig, so dass Sonnencreme  und Sonnenhut wichtige weitere Utensilien beim Wettkampf waren. Wer schon frühzeitig mit seinem Wettkampf fertig war, der konnte die Mitmachangebote nutzen. In diesem Jahr konnte man neben dem üblichen Mucki-Test auch die Sportart Rhönrad fahren ausprobieren.  
Alle Teilnehmerinnen der FTW belegten in diesem Jahr mittlere Platzierungen in ihren Wettkämpfen.
Im Wettkampf 1, Leistungsstufe P1, Jahrgang 2010 erreichte Kara Valentina Kentner mit 40,95 Punkten den 11. Platz. Melina Stickelt erturnte sich mit 40,90 Punkten den 12. Platz und Mia Schäfer kam mit 40,35 Punkten auf Platz 15. Insgesamt nahmen18 Kinder an diesem Wettkampf teil.
Ida Pomrehn erturnte sich im Wettkampf 8, Leistungsstufe P2, Jahrgang 2007 mit 41,50 Punkten den 30. Platz von 41 Teilnehmerinnen.
Unser einziger männlicher Teilnehmer, Emilio Taranto erreichte im Wettkampf 31, Jahrgang 2009 – 2010, Leistungsstufe P1 mit 34,60 Punkten den 7. Platz von acht Teilnehmern.   
Danken möchte ich den Eltern, unserer Kampfrichterin und unseren anwesenden Übungsleiterinnen für Ihre Bereitschaft, sich als Helfer für die verschiedenen Aufgaben zur Verfügung gestellt zu haben. Ohne diese Hilfe ist eine Teilnahme an Wettkämpfen nicht möglich.


 
 
Bericht: Melanie Mandler-Rohrbach, Fotos: Melanie Mandler-Rohrbach / Katharina Kehl

Inliner Kurs der FTW erfolgreich beendet


Im Juni und Juli 2016 fand wieder ein Inliner-Kurs für Kinder bei der Freien Turnerschaft Wachenbuchen 1924 e.V. statt. An vier Dienstagen trafen sich insgesamt 18 Kinder mit ihren Inline-Skates und Schutzausrüstung auf dem Schulhof der Büchertalschule Wachenbuchen mit der Kursleiterin Anette Claus.
In vier Einheiten à 75 Minuten brachte sie den Kindern spielerisch und mit viel Freude das Fahren, Fallen und Bremsen bei. Dies geschah vor allem auf dem Schulhof der Büchertalschule. Aber auch die praktische Anwendung wurde bei der Tour auf dem Fahrradweg in Richtung Wachenbuchen geübt. Alle setzten ihre bis dahin erlernten Fertigkeiten um. Zum Abschluss fuhren die Kinder noch durch einen Parcours, bei dem man unter anderem Slalom fahren und an einer bestimmten Stelle bremsen musste, um Punkte für die Gruppe zu sammeln. Belohnt wurden die Jungen und Mädchen dann am Ende mit ihrer Teilnahmeurkunde von der Abteilung Turnen  der FTW.
Aufgrund des großen Interesses und Kindern, die auf einen Platz im letzten Kurs gewartet haben, jedoch leider keinen bekommen haben, bietet die FTW in diesem Jahr noch einen weiteren Kurs an. Dieser beginnt am Dienstag, 06.09.2016 um 14.45 Uhr (neue Uhrzeit!) an der Büchertalschule. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Abteilungsleiterin Turnen, Melanie Mandler-Rohrbach, entweder unter Telefon 06109-695831 oder per E-Mail an MelanieMand@aol.com




 

Auf dem Foto sind die diesjährigen Kursteilnehmerinnen und –teilnehmer mit der Übungsleiterin Anette Claus am Ende des Kurses zu sehen.

Bericht und Fotos: Melanie Mandler-Rohrbach