Mittwoch, 5. April 2017

Inline – Skating – Kurs für Kinder von 6 bis 13 Jahren bei der Freien Turnerschaft Wachenbuchen 1924 e.V.


Auch im Jahr 2017 bietet die FTW wieder einen Inline – Skating – Kurs für Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren an.

Die Termine sind mittwochs, jeweils von 15.30 Uhr bis 16.45 Uhr. Der Kurs beginnt am 10. Mai 2017. Die weiteren Termine sind 17., 24. und 31. Mai 2017.  
Den Kurs leitet unsere Übungsleiterin Anette Claus. Geübt wird Laufen, Bremsen und Fallen in vielen Übungsformen, hauptsächlich auf dem Schulhof der Büchertalschule in Wachenbuchen.

Neben den eigenen Inline – Skates ist eine Schutzausrüstung bestehend aus Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschonern Pflicht. Das Kind sollte bereits in der Lage sein, das Gleichgewicht auf den Inline – Skates halten zu können. Außerdem muss es schon einige Schritte alleine laufen können.

Die Kursgebühr beträgt 40,00€ und ist nach der Anmeldung per Überweisung nach Bestätigung der Teilnahme zu entrichten.

Die Anmeldung kann ab sofort mit Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse mit Telefonnummer und E-Mail bei der Abteilungsleiterin Turnen,
Melanie Mandler-Rohrbach,
unter Tel.: 06109-695831 oder per e-mail an: MelanieMand@aol.com 
erfolgen.
 



Sonntag, 2. April 2017

Heartbeatz macht das Triple klar – Sieg beim Schautanzturnier der TV 1884 Großkrotzenburg



3 Turniere – 3 Siege – diese Tatsache lässt mich ganz egoistisch, meinen sonst neutralen Pressewartin Status ignorieren und diesen Artikel als Trainerin von Heartbeatz schreiben.


„Bereits seit 2011 darf ich die Gruppe Heartbeatz trainieren. Bewusst schreibe ich „darf“, denn diese Gruppe führen zu dürfen ist eine besondere Ehre. Gegründet wurde die Gruppe als Auffanggruppe für Garderentnerinnen und gezwungene ü18 Aufhörer aus Jugendgruppen. Somit kamen von Beginn an erfahrene Tänzerinnen in dieser Gruppe zusammen, was natürlich eine gute Basis bildete. Mein besonderes Glück also, dass sich mit Heartbeatz super Tänzerinnen auf einem Haufen versammeln, was mir rein handwerklich alle Freiheiten lässt. Dass die vielen erfahrenen Tänzerinnen, von denen die Hälfte selbst Trainer sind, mir aber fast blind vertrauen, ist sicher nicht selbstverständlich. Ohne Murren oder Nachfragen malen sich 15 erwachsene Frauen die Zähne schwarz und verunstalten sich freiwillig als grässliche Orks. Ich bin mir sehr bewusst, dass ich dies nicht mit jeder Gruppe machen könnte. Dies geht nur mit Heartbeatz.



Wie toll diese Tänzerinnen sind, dufte ich heute wieder erleben. Krankheitsbedingt fiel eine Tänzerin sehr kurzfristig aus. Innerhalb einer halben Stunde wurde der komplette Tanz umgestellt, alle Hebungen umgeplant, um trotzdem beim Showtanzturnier in Großkrotzenburg mit einem bestmöglichen Tanz anzutreten. Leider konnten wir auf ungewohntem Terrain nicht unsere Bestleistung abrufen. Die 9 anderen Gruppen waren stark, so dass wir nicht mit dem Treppchen bei unserem Abschlussturnier rechneten. Erfreulicherweise wurden wir (oder besser gesagt ich) eines Besseren belehrt: Wir duften unseren dritten Sieg dieser Saison feiern. Darüber freuen wir uns aufgrund der Umstände ganz besonders. Außerdem ergatterten wir den Preis als Publikumsliebling, was ein ganz besonders wertvoller Preis ist.


Bei den Aascher Schnooke gewannen wir am 04.03. bereits das Turnier, sowie bei der Weiberfasnacht Kaichen am 11.03. Das Triple ist somit perfekt: 3 Turniere – 3 Siege! Das macht mich ganz besonders stolz!
Das Triple ist perfekt!
Ein Wort an dieser Stelle, bevor ich wieder in den neutralen Modus zurückschalte, auch noch an die vielen Unterstützer, ohne die ich das alles nicht schaffen würde: Näherinnen, Bastler, Berater etc. - ich denke ihr wisst wen ich meine. Danke an alle, die uns bei Auftritten begleiten und mit uns fiebern. So fühlen wir uns stets gut behütet.
Und ein letztes ganz besonderes Anliegen:
Mädels, es ist an der Zeit von meiner Seite aus einfach mal Danke zu sagen! Danke für euren Perfektionismus, für eure stets erbrachten Leistungen, für euer Talent, für eure Verrücktheit, für eure Flexibilität und ganz besonders für euer Vertrauen!“




Heartbeatz geht jetzt auch in die Pause bevor es im Mai mit dem Training für die neue Saison weitergeht! Aber auf dem Programm  steht zwischendurch natürlich noch die Abschlussfeier der Saison. Die vielen gewonnen Sektfaschen müssen schließlich vernichtet werden.




Dienstag, 28. März 2017

Erfolgreicher Saisonabschluss für eyecatchers

An den beiden vergangenen Wochenenden bestritt eyecatchers jeweils ein Showtanzturnier in der Kategorie Erwachsene.

Am 18.03. starten die 14 jungen Frauen in Büdingen. Gegen 7 andere Gruppen konnte eyecatchers einen sensationellen dritten Platz erreichen. Die erste Treppchenplatzierung bei einem Erwachsenenturnier der ehemaligen Jugendshowtanzgruppe. Nach ihrem deutlichen Sieg am 11.03. bei ihrem letzten Jugendturnier in Kaichen, liefern die Tänzerinnen nun den Beweis, dass sie auch bereit sind für die Seniorenliga.
 

Am 25.03. zog es die Fledermäuse zum benachbarten Verein nach Dörnigheim. Nach vielen Jahren Abstinenz konnte wieder einmal ein Wachenbuchener Verein beim Maintaler Showtanzwettbewerb antreten. Insgesamt starten 7 Gruppen in der Kategorie. Erfreulicherweise erreichte eyecatchers hier die im Medaillenspiegel noch fehlende Silberplatzierung.

Gratulation auch an die Showtanzgruppe FSV Esselbach, die verdient den ersten Platz mit nach Hause nahmen.

Mit dem super zweiten Platz, verabschiedet sich eyecatchers von den Fledermausflügeln und geht jetzt in die verdiente Tanz- und Trainingspause.

Platz eins, zwei und drei in der Saison 2017 - was will man mehr!

Man kann sich sicher sein, dass die Tänzerinnen rund um Trainerin Sandra Rothhaupt auch für 2018 wieder eine tolle Show aus dem Hut zaubern und die Turnierwelt wieder aufwirbeln werden. Freuen wir uns bereits jetzt auf ein tolles Showtanzjahr 2018 mit eyecatchers!

Die FTW gratuliert eyecatchers rechtherzlich zu den erfolgreichen Platzierungen 2017!