Freitag, 3. Mai 2019

NEU im Mai: Schnupperyoga

Die alte Volksweise "Alles neu macht der Mai, macht die Seele frisch und frei" gilt bis heute und trifft voll auf Hatha Yoga zu. Wer seinen Körper neu kräftigen, neu beleben, erfrischen und Neues lernen will, kann jetzt bei uns beim Schnupperyoga mitmachen. Je nach körperlicher Verfassung und Alter können Interessierte wählen zwischen:

- Stuhl-Yoga für Ältere, Knie- und Hüftgeschädigte, montags 10-11 Uhr und
- Classical Yoga, mittwochs 10-11 Uhr

Die Angebote finden im Bürgerhaus Wachenbuchen im 1. OG statt und sind für Anfänger und Fortgeschrittene bestens geeignet. Leiterin M. Emge verspricht abgestimmte Yogaübungen, gezielte Atemübungen und wohltuende Entspannung zur Erneuerung. Für 3x Schnuppern wird eine Gebühr von 30 € erhoben, die vor Ort in bar zu entrichten ist und im Zeitraum zwischen Mai und Juni eingelöst werden kann.
Alle, die neue Erfahrungen für ihre Seele und Körper machen wollen, können sich telefonisch für das Yogaschnuppern anmelden unter 0157-34283462 (bei Vorsitzende K. Witting).


Dienstag, 23. April 2019

Inliner-Kurs für Kinder von 6 bis 13 Jahren

Im Jahr 2019 bietet die FTW wieder einen Inliner-Kurs für Kinder  an.
Die Termine sind dienstags, jeweils von 16.15 Uhr bis 17.30 Uhr. Der Kurs beginnt am 14. Mai 2019. Die weiteren Termine sind 21. und 28. Mai sowie 04. Juni 2019. 
Den Kurs leitet unsere Übungsleiterin Anette Claus. Geübt wird Laufen, Bremsen und Fallen in vielen Übungsformen, hauptsächlich auf dem Schulhof der Büchertalschule in Wachenbuchen.
Neben den eigenen Inline – Skates ist eine Schutzausrüstung bestehend aus Helm, Knie-, Ellenbogen- und Handgelenkschonern Pflicht. Das Kind sollte bereits in der Lage sein, das Gleichgewicht auf den Inline – Skates halten zu können. Außerdem muss es schon einige Schritte alleine laufen können.
Die Kursgebühr beträgt 40,00€ und ist nach der Anmeldung per Überweisung nach Bestätigung der Teilnahme zu entrichten. 

Die Anmeldung kann ab sofort mit Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse mit Telefonnummer und E-Mail bei der Abteilungsleiterin Turnen, Melanie Mandler-Rohrbach, unter Tel. 06109-695831 oder per E-Mail an MelanieMand@aol.com erfolgen.

Text: Melanie Mandler-Rohrbach


Freitag, 5. April 2019

Die FTW beim Hallenkinderturnfest 2019

Am Samstag, den 09.03.2019  fand das diesjährige Hallenkinderturnfest in der August- Schärttner Halle in Hanau statt. Rund 700 Kinder aus dem Turngau Offenbach- Hanau hatten sich für den Wettkampf angemeldet, darunter  7 Turnerinnen- und Turner der FTW.
Bereits um 10:00 Uhr morgens begann das Programm mit dem gemeinsamen Aufwärmen. Alle Kinder waren motiviert bei der Sache und bereit, ihr Können zu zeigen. Im Anschluss an das Einturnen startete der Wettkampf.
Dabei erturnte sich Ariane P. in der Leistungsstufe P1 (Jg.2013) mit 40,15 Punkten den 8. Platz von 9 Teilnehmerinnen. In derselben Leistungsstufe (Jg. 2012) traten Mia Sophie R. und Luisa M an. Mit 39,20 Punkten erreichte Mia Sophie R. den 36. Platz. Luisa M. schaffte es mit 37,10 Punkten auf den Platz 39.  In diesem Wettkampf traten 40 Kinder an.
In der nächst höheren Leistungsstufe P2, trat  Emilio T. (Jg. 2010)  für die FTW an und belegte mit 41,15 Punkten den 8. Platz von 13 Teilnehmern.
In der Leistungsstufe P3 (Jg.2010) erkämpfte  sich Mia S. mit 45,20 Punkten den Rang 46 von 59 Teilnehmerinnen.
Lya- Helena S. (Jg.2010) und Lilli S. (Jg.2009) traten je in einem Wettkampf der Leistungsstufe P4 an. Lya- Helena S. erlangte mit 49,15 Punkten den 13. Platz von 16 Turnerinnen. Lilli S.  erturnte sich mit 46,20 Punkten den 18. Platz von 22 Teilnehmerinnen.

Nach den Turnwettkämpfen fand noch eine Staffel auf der Laufbahn der Halle statt, an der die FTW erstmals teilnahm. Trotz wenig Übungszeit legten die Teilnehmer der Staffel „Turnflitzer rot-weiß“ (Mia Sophie R.,  Mia S., Lya-Helena S., Lilli S. und Emilio T.) die geforderten 200 Meter (40m pro Kind) in nur 23,65 Sekunden zurück.
Im Anschluss wurde noch ein gemeinsamer Tanz vorgeführt, bei dem alle Kinder eingeladen waren, die Choreographie nach zu tanzen. Bei der großen Anzahl von Kindern ergab sich für die Eltern auf der Tribüne ein tolles Bild. Danach fand der traditionelle Einzug aller Vereine statt, bei dem jeder Verein mit Teilnehmeranzahl aufgerufen wurde.
Nach der Siegerehrung erhielt jedes der Kinder eine Medaille für seine erbrachte Leistung. Alle Kinder mussten sich einer Vielzahl an starken Konkurrenten- und Konkurrentinnen stellen und können stolz auf ihre Ergebnisse sein.
Ich möchte mich ganz herzlich bei Allen bedanken, die die FTW in Form von Diensten als Helfer, Kampfrichter oder Riegenführer unterstützt haben.  Ohne Ihre Mithilfe wäre die Teilnahme nicht möglich gewesen.
Maintal, 16.03.19   
Julia Garbe                                                                                                    

 

Montag, 1. April 2019

Zoobesuch für die Kleinsten der Rot Weiß Familie


Bei schönstem Frühlingswetter beendete die Bambini Garde der FTW ihre tolle Kampagne im Frankfurter Zoo.
Gemäß ihrem Kampagnenmotto „Prinzessin“ durften sich die Mädchen an diesem sonnigen Tag wie echte kleine Prinzessinnen fühlen, kamen sie doch einigen Tieren dank fachmännischer Führung sehr sehr nahe.









Das Highlight aber war sicherlich das Streicheln und Füttern der erst vor einer Woche geborenen Ziegenbabys. Die Mädels wollten sich gar nicht mehr von den flauschigen Tieren trennen. Die ein oder andere überlegte sogar, ob die kleine Ziege in ihren Rucksack passt….
Nach einer Zwischenstation auf dem Spielplatz erkundeten die Bambinis noch das Reptilienhaus und entdeckten Nemo und Dorie aus dem gleichnamigen Film im Aquarium.
Frisch gestärkt mit einem Eis ging es dann nach Hause.
Nach den Osterferien beginnt das Training für die neue Kampagne.
 

Das Motto ist zwar noch streng geheim, aber vielleicht entdecken die Bambinis den Zoo für sich ganz neu....

Text von Trainerin Jeanette Braun

Montag, 25. März 2019

Männerballett ausgezeichnet für "breitestes Grinsen"


Unser Männerballett bestreitete am Samstag, dem 23.03.2019 ein Turnier in Seligenstadt.

Die Jury bestand aus Vertretern jedes Vereins. Bewertet wurden Kostüme, Kreativität, Synchronität, Ausdruck und der Gaudi-Faktor. Neben den Treppchenplatzierungen gab es 3 Sonderpreise: Größte Spannweite (Mittelfinger zu Mittelfinger), einen Preis gab es für die beste Weiblichkeit und einen Preis für das breiteste Grinsen!

Unsere Wachebüscher Ballettschläppscher
Insgesamt gingen 11 Gruppen an den Start. Bestaunen durften die vielen mitgereisten Rot-Weißen auch das Männerballett der Gastgeber, das Männerballett Germania, die zur Eröffnung tanzten. Die Pausen wurden untermalen von attraktiven Frauen Showtanzgruppen - alles in allem ein wundervoller Abend mit karnevalistischem Tanz der Extraklasse!

Für das Treppchen hat es bei unserem Männerballett leider nicht gereicht, allerdings konnten unsere Männer einen Sonderpreis einheimsen: der Pokal für das breiteste Grinsen ging an unser Männerballett! 😁 Wir wussten schon immer welch Topausstrahlung unsere attraktiven Männer haben, nun erfährt es auch die ganze Welt! Super gemacht Männer!