Montag, 14. November 2022

Rot-Weiß-Ball 2022

 Am 12.11.2022 fand der traditionelle Rot-Weiß-Ball der Freien Turnerschaft Wachenbuchen endlich wieder statt. Mit großer Freude durften einige der rot-weißen Akteure wieder die Bühne stürmen und ließen das Faschingsherz nach dieser langen Zwangspause wieder höher schlagen. Das Moderatorenteam Katja Wild und Jan-Niklas Hude führten durch das Programm. 

Direkt zu Beginn begeisterte die Stöpselgarde den Saal. Die kleinen großen Tänzerinnen zeigten einen Gardetanz der Extraklasse. Die Trainerinnen Julia Menk, Tamara Hanacek und Selina Maier können stolz auf ihre Mädels sein. Lautstark wurde die Gruppe gefeiert. 

Im Anschluss kündigten sich die Schenkelklopper an. Mit einem kleinen Stück, nahmen die Humoristen die Social Media Welt auf die Schippe und blickten aber auch etwas sentimental auf die letzten schwierigen Jahre zurück.  Die Fabelwesen, wie Tinkerbell, Batman und Highheels Cat sollen gelöscht werden. Das geht natürlich nicht und somit holten sie sich Unterstützung aus dem Narrenbau. Dabei stellte die bunte Truppe heraus, was wirklich wichtig ist:  Gemeinsam schaffen wir alles! Und somit durften dank des Zuspruchs des Publikums auch die Fabelwesen bleiben. Ein toller Auftritt der Akteure rund um Bernd Hude, der sowohl etwas gesellschaftskritisch aber natürlich auch mit viel Humor präsentiert wurde.

Mit der allergrößten Freude durfte die FTW endlich ihre Jubilare der Jahre 2020, 2021 und 2022 ehren. Der Vorstand freute sich sehr über die zahlreichen Zusagen der langjährigen Mitglieder, so dass viele Ehrennadeln persönlich überreicht werden konnten. Geehrt wurden Mitglieder für 25 Jahre, 40, 60 und 70 Jahren Mitgliedschaft. "Herzlichen Glückwunsch allen Jub
ilaren und vielen Dank für die Treue. Wir freuen uns auf viele weitere gemeinsame Jahre".

Mit viel Power und guter Laune ging es weiter im Programm mit der Musicalgruppe ShowACT. Die Jungs und Mädels präsentierten einen Mix aus High School Musical. Zu sehen, mit wieviel Freude und Engagement die jungen Talente über die Bühne wirbelten riss das Publikum richtig mit und entsprechend lautstark war die Resonanz für die Gruppe des Trainerteams rund um Anna-Lena Laupus (Sandra Benning und Celine Grabusic aktuell in Babypause). 

Nach der Pause ertönte der Narrhallamarsch und der Fasching hielt Einzug, mit im Gepäck hatte der Elferrat und die Prinzengarde das noch amtierende Prinzenpaar Prinz René I. und Prinzessin Lisa I. 

Schweren Herzens musste nach drei Jahren Regentschaft nun das Rekord
-Prinzenpaar abtreten und Krone und Zepter ablegen. Mit einer phantastischen Rede verabschiedete sich das Prinzenpaar von ihrem närrischen Volk. Sie blickten dabei auf die vergangene Zeit und allen Erlebnissen zurück. Die tolle Rede mit viel Herzlichkeit und Humor stand stellvertretend für die Regentschaft der Beiden. Die Dankbarkeit der Wachenbuchener Narren zeigte sich in minutenlangen Standing Ovations und der ganze Saal sang "Oh wie ist das schön"! Zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass es leider keine Nachfolger geben sollte, somit stand auch kein Thron bereit und Krone und Umhang verließen die Bühne. 

Die Stimmung wurde wieder aufgelockert als die Abteilungsleiter Timo Stein und Manuel Rothhaupt zu den Ehrungen für das Goldene Vlies die Bühne betraten. Die Neckereien zwischen den Beiden sorgte für viel Gelächter im Narrenbau. Leider geht Manuel Rothhaupt in seine letzte Kampagne als stellvertretender Vorsitzende Karneval und durfte daher zum letzten Mal den traditionellen Ritterschlag bei den zu Ehrenden vornehmen. Auch im Karneval durften erfreulicherweise viele Jubilare für 15 Jahre aktiver Karneval geehrt werden. Die FTW gratuliert allen Trägern des Goldenen Vlieses rechtherzlich und hofft auf viele weitere aktive gemeinsame Jahre im Karneval. 

Völlig überraschend gab es im Moderatorenteam daraufhin Tumulte. Moderatorin Katja Wild ließ ihre italienisches Temperament heraus und wollte nicht akzeptieren kein Prinzenpaar zu haben. Der Vorstand machte kein Heel daraus, in die Kampagne 2023 ohne Regenten zu gehen, darauf waren alle Aktiven und auch das Publikum entsprechend eingestellt. Der Rest des Moderatorenteams Jan-Niklas und Bernd Hude war entsprechend verwirrt und wollten ihre Kollegin, die mittlerweile durch den Saal schlenderte, zurück auf die Bühne holen. Doch sie kam nicht alleine zurück. Sie fischte 2 Gestalten aus der Menge und zog somit völlig überraschend doch ein Prinzenpaar mit auf die Bühne zurück.

 Begleitend von Jubelschreien, da die zwei bekannte Gesichter aus den Reihen der Rot-Weißen sind: Angela Kopetsch ist Mitglied der Showtanzgruppe Rot-Weiß und langjähriges Vereinsmitglied. Gemeinsam mit ihrem Mann Steffen sind die Beiden das Prinzenpaar 2022/2023! Die Krone und das Zepter machten dann aus den Beiden die rot-weißen Regenten komplett: Seine Hoheit Prinz Steffen I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Angela II.  regieren in der kommenden Kampagne. Was eine Freude für den kompletten Narrenbau. "Spontan können wir"! so beginnen die Neutolitäten ihre Rede. Denn tatsächlich fiel die Entscheidung erst wenige Stunden vorher. Prinzessin Angela II. hatte zwar schon lange davon geträumt, allerdings war einiges an Überzeugungsarbeit bei ihrem Liebsten notwendig. Kurz vor Veranstaltungsbeginn war dann aber Beiden klar: Ohne Prinzenpaar Rot-Weiß geht nicht: Wir machen das! Anruf beim Abteilungsleiter, Blumen schnell besorgt, Rede geschrieben und Moderatorin Katja eingeweiht...fertig war die super schöne Überraschung, auch für Sohnemann Linus, der ebenso überrascht wurde.

Zu Ehren des neuen Prinzenpaares zeigte die Prinzengarde ihren neuen Tanz! Was eine Augenweide, ein schwungvoller Tanz gespickt mit schwierigen Elementen begeisterte das Publikum. 

Gekrönt wurde der Abend mit den Schoppies, die mit ihren Liedern den Saal zum Schunkeln, Tanzen und Mitsingen brachten. Wie schön die Stimmungsmacher wieder live erleben zu können und bei Faschings-Lieblingsliedern wieder gemeinsam im Saal zu feiern. Das macht Lust auf mehr, Fasching 2023 kann kommen! 


Im Anschluss feierte der Narrenbau mit den DJs N!ilsen & Y@nnicksen bis spät in die Nacht! Was ein gelungener Abend. Die Rot-Weißen freuen sich sehr auf die Kampagne 2022/2023 und laden rechtherzlich ein beim nächsten rot-weißen Feuerwerk dabei zu sein. 


Weitere Bilder

Sonntag, 13. November 2022

Prinzenpaar 2022/2023


Seine Hoheit Prinz STEFFEN der I. 

Edelmütiger Eintracht liebender Fan und 2. Vorsitzender der Eintrachtfreunde Wachenbuchen,

Fürstlicher Liebhaber der Kalt-Hopfen-Schorle,

sowie Advokat im Hause derer zu Binding und somit der wahre Bierkönig von Maintal!

Großherziger Regent welcher seiner Prinzessin jeden Wunsch erfüllt.



Ihre Lieblichkeit Prinzessin ANGELA die II.

Fröhlich durch das Leben Tanzende Komtess aus den Reihen der Showtanzgruppe Rot-Weiß, 

Schwungvolles Tanzmariechen und dem Bunde-Deutscher-Karnevalist*Innen seit Jahren verpflichtet.

Herrscherin über Social Media und 

Website betreuende Koryphäe im Berufsbildungswerk von und zu Karben.


Mit bürgerlichem Namen Steffen und Angela Kopetsch

Donnerstag, 10. November 2022

Kampagnenmotto 2023

In der kommenden Kampagne wird es bunt! Wir freuen uns auf Farbenspiele der Rot-Weißen: