Sonntag, 17. November 2019

Rot-Weiß-Ball 2019

Am vergangenen Samstag, dem 16.11.2019 starteten die Rot-Weißen in die neue Kampagne mit dem Rot-Weiß-Ball. Auch in diesem Jahr wurde von dem Moderatorenduo Katja Wild und Jan-Niklas Hude durch den Abend geführt.

Gleich zu Beginn eroberten direkt die Publikumslieblinge des Abends den Saal. Die Stöpselgarde zeigte Ihren Gardetanz 2019/2020. In diesem Jahr schlüpfen die Tänzerinnen samt ihrem Tänzer in die traditionellen Gardekostüme. Ein wahrer rot-weißer Augenschmaus gepaart mit einem super Tanz der kleinen Stars. Die Stöpselgarde wird auch in dieser Kampagne trainiert von Tamara Hanacek und Julia Menk, unterstützt von Selina Maier. 

Die Schenkelklopper sind mittlerweile ebenso ein absolutes Highlight des Rot-Weiß-Balls. Mit vielen Sketchen über den Abend verteilt beanspruchten sie die Lachmuskeln des Publikums. Egal ob beim Märchenkarussell oder im Altersheim, die Komiker schlüpfen gerne in die skurrilen Rollen. Unter der Leitung von Bernd Hude haben die Frauen und Männer jeden Alters wieder tief in die Komikkiste gegriffen und das richtig Händchen bewiesen. Gerne mehr davon!

Gruselig wurde es mit der Showtanzgruppe eyecatchers. Die Todesser verzauberten nicht nur Harry Potter, sondern auch das Publikum. Zum Glück aber nur positiv mit einem akrobatischen und dynamischen Tanz in attraktiven Kostümen. Die jungen Damen unter der Leitung von Sandra Rothhaupt zeigten mit toller Schminke, gruseligen Masken und einem buntem Musikmix ihre Kreativität. Da steigen wir doch gerne in den FTW Express nach Hogwarts ein. 

Eine ganz besondere Ehre ist es für die FTW, ihre langjährigen Vereinsmitglieder am Rot-Weiß-Ball gebührend zu ehren. So wurden die bronzenen, silbernen, goldenen oder diamantenen Anstecknadeln von den Vorsitzenden an die Jubilare verliehen. Für einen emotionalen Moment sorgte Vorsitzende Corinna Stein, die sehr gerührt ihrer Mutter Karin Witting, ebenso Vorsitzende, zu 60 Jahren Vereinsangehörigkeit gratulierte. Eine wahre Vereinsfamilie mit rot-weißem Blut in den Adern. „Wir gratulieren all unseren Jubilaren rechtherzlich und sagen Danke für die Treue! Auf viele weitere gemeinsame Jahre.“

Die Musicalgruppe ShowACT hat 2019/2020 einem traditionsreichen Musical gewidmet. Mit einer Interpretation des Musicals Starlight Express zeigen die jungen Künstler das Rennen der internationalen Züge auf der Wachebüscher Bühne. Dabei zeigen die Kinder und Jugendliche, dass sie auch auf Rollschuhen eine gute Figur machen und sausten durch den Saal und über die Bühne. Ein toller farbenfroher Vorgeschmack auf das große Programm an den Karnevalssitzungen 2020. Nadine Neunemann, Celine Grabusic und Vanessa Conrad bereiten ihre Schützlinge schon intensiv auf das große Rennen 2020 vor. 

Nach dem rasanten Starlight Express war es Zeit für den Einzug des Karnevals. Der Elferrat mit Prinzengarde zog durch den Wachebüscher Bau und es ertönten endlich wieder die lang ersehnten „Wachenbuchen Helau“ Rufe. Mittendrin im rot-weißen Lindwurm natürlich Prinzessin Claudia II. Abschied nehmen hieß es nun leider von der ersten Alleinregentin.  Prinzessin Claudia II. musste sich leider von ihrer Krone und Umhang verabschieden. Die Rot-Weißen sagen Danke, Danke für ihren Mut, ihr Herzblut und ihre Faschingsliebe. Eine bessere Regentin für die vergangene Jubiläumskampagne 5x11 Jahre Fasching in Wachenbuchen konnten sie sich nicht vorstellen. Nun wieder als Bürgerliche unterwegs, wird Claudia Wild natürlich fester Bestandteil der rot-weißen Familie bleiben. Als Vorstandsmitglied und Tänzerin von Heartbeatz bleibt Claudia der FTW erhalten. 

Als Trost lud die Showtanzgruppe Rot-Weiß in die Broken Heart Bar ein. Mit ihrem Tanz rissen die attraktiven Tänzerinnen unter der Leitung von Katja Wild das Publikum mit sich und sorgten wieder für fröhliche Stimmung nach der traurigen Enthronisation. Auf den neuen Tanz der Showtanzgruppe Rot-Weiß dürfen wir uns an den Karnevalssitzungen 2020 freuen. 
Plötzlich große Unruhe im Bürgerhaus Wachenbuchen! Ein Feueralarm ertönte. Aber keine Panik, Sitzungspräsident Bernd Hude hatte alles im Griff und zog eine Feuerschutzwand hoch. Schnell war klar…leerer Prinzenthron…Feuer…Feuerschutzwand…das Szenario musste etwas mit dem neuen Prinzenpaar zu tun haben. Und tatsächlich! Hinter der Feuerschutzwand kam das neue Prinzenpaar der Kampagne 2019/2020 zum Vorschein: Prinz René I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Lisa I. regieren die Rot-Weißen ab sofort, mit bürgerlichem Namen René Müller und Lisa Krauß. Als Mitglieder der Feuerwehr sind René I. und Lisa I. natürlich prädestiniert das närrische Feuerwerk im Zaum zu halten. „Wir freuen uns sehr die Beiden in der rot-weißen Familie willkommen zu heißen“. 

Das strahlende Prinzenpaar durfte sich nach Ihrer Krönung über die Prinzengarde freuen, die zu Ihren Ehren den neuen Tanz der Kampagne zeigte. 

Bei einem gut gelaunten Prinzenpaar, einem glücklichen Elferrat fehlt nur noch eine Gruppe: die Schoppies! Endlich darf wieder geschunkelt und mitgesungen werden. Die Gesangsgruppe stimmte schon mal auf die nahenden närrischen Tage ein. Und sie machen Lust auf mehr! 

Ihre Lust auf mehr gute Laune und mehr Karnevalsfeuerwerk können Sie nächste Woche besänftigen: Da heißt es Karten sichern für die Karnevalssitzungen 2020! 

Am 23.11. von (Achtung neue Uhrzeit) 10:00 – 12:00 Uhr, können die Karten zum Glück im Bürgerhaus Wachenbuchen erworben werden.

Am Kartenvorverkauf am 23.11. erhalten Sie die Karten für die großen Karnevalssitzungen am 14.02.20 + 15.02.20 für 14 € sowie die Karten für die Seniorensitzung am 16.02.20 für 8€ und den Rosenmontagsball 24.02.20 für 10€.