Donnerstag, 13. Juli 2017

Minigarde hebt ab - Ausflug zum Frankfurter Flughafen

Am 28.06. - dem letzten Trainingstag vor den Sommerferien - waren die Mädels der Minigarde nicht in der Trainingshalle zu Gange, sondern machten den Frankfurter Flughafen unsicher.

Trainerin Sandra Preis-Busch ist selbst Mitarbeiterin der Fraport und freute sich daher ganz besonders, ihren Schützlingen einen Blick hinter die Kulissen "ihres" Reich zu zeigen. Dank der regionalen Förderung der Fraport AG können nämlich Vereinsgruppen kostenlos eine Flughafen-Rundfahrt machen.

Um 16.00 Uhr starteten die jungen Tänzerinnen  mit ihren Trainerinnen am Bürgerhaus Wachenbuchen und fuhren mit Privat-PKWs und U- und S-Bahnen zum Flughafen. Dort angekommen erhielten sie wie bei einem richtigen Abflug ein Boardticket  und mussten sich dem Sicherheitscheck unterziehen. Mit einem riesigen Privat-Bus ging es dann aufs Vorfeld um die Faszination Flughafen hautnah zu erleben. Starts und Landungen und sogar das größte Passagierflugzeug der Welt, der A380, konnten aus nächster Nähe bestaunt werden. Und was darf bei einem Flughafenbesuch nicht fehlen? Natürlich der Besuch im McDonald's in Terminal 2. Mit vollen Mägen und vielen Eindrücken im Gepäck ging es wieder nach Hause und damit auch für die Minigarde in die Ferien. Ein schöner Abschied in die Sommerpause für die Mädels!