Sonntag, 21. Februar 2016

Rot-Weiße zu Besuch bei der Sophie-Scholl-Schule in Hanau



Am Faschingsdienstag besuchte das Prinzenpaar der Rot-Weißen Mario I. und Djanina I. die Sophie-Scholl-Schule in Hanau.
Die Sophie-Scholl-Schule ist eine Gesamtschule für alle Kinder – mit und ohne Behinderung – um dort gemeinsam zu leben und zu lernen. Auf den Besuch freuen sich die Rot-Weißen jedes Jahr immer wieder sehr. Die Freude der Kinder ist immer ein absolutes Highlight für alle Beteiligte.


Sitzungspräsident Bernd Hude begrüßte die Kinder und Lehrer im großen Spielsaal. Er hat auch bereits einen Vertreter gefunden. Jan, der aufgrund seiner aktiven Mama bei den Rot-Weißen fest etabliert ist, zögerte nicht lange als Bernd nach einem Vertreter suchte. Wie ein Profi nahm er das Mikrofon in die Hand und animierte alle zu einem dreifachen Helau.




Mario I. und Djanina I. hatten auch natürlich wieder Kamelle mit dabei und so durften sich die Kinder über jede Menge Süßigkeiten freuen. Als besondere Freude für alle Schüler und Lehrer, tanze die Maxigarde ihren Tanz der Saison. Mit diesem Besuch klang die Kampagne für die Rot-Weißen aus. Ein letztes Helau, ein letztes Mal Kamelle werfen und noch einmal Kinder zum Strahlen gebracht. Eine tolle Kampagne geht mit tollen emotionalen Momenten zu Ende, die alle noch lange in Erinnerung bleiben werden.