Mittwoch, 1. April 2015

Männerballett unterwegs im Spessart

Der diesjährige Männerballett Ausflug verschlug die Gruppe in den Spessart. Am frühen Morgen ging es los ins Abenteuer. Ziel war das Gasthaus Spessart in Mespelbrunn.

Zur Ankunft wartete ein deftiger Frühschoppen auf die grazilen Tänzer, die in diesem Jahr  noch das Publikum als Hexen überzeugten. Hausgemachte Bratwurst, Sauerkraut, Brot und Bier wurden aufgetischt. Nach der Stärkung ging es zum Kulturprogramm auf Wanderung. Im Wald kam es zu einem Zwischenfall. Die16 Wanderer wurden von Räubern überfallen, beklaut und geknebelt. Zum Glück nahm der Zwischenfall mit einigen Schunkelrunden, Gesang, Apfelwein und Schnaps noch ein gutes Ende!

Der tolle Tag wurde mit einem leckeren Abendessen gekrönt. Hausgemachte Suppe, Salat und Spanferkel mit Klößen wurde von den Grazien und ihren Trainerinnen reichlich verzehrt.

Der Abend wurde dann in gemütlicher Runde bei einigen kühlen Getränken ausklingen lassen.
Nach dem Frühstück ging es wieder zurück nach Hause. Die Gruppe war sich wieder einig: Es war ein gelungener Ausflug! Trotz schlechten Wetter Prognosen wurde das Männerballett mit strahlendem Sonnenschein im Spessart begrüßt. Auch die Unterkunft samt Gastgeber überzeugte auf voller Länge!

Jetzt beginnt vor allem die Arbeit für die Trainerinnen Lisa und Sandra. Eine neue Show muss auf die Beine gestellt werden. Man kann sicher sein, dass die bunte Gruppe das Wachenbuchener Publikum auch in 2016 wieder mit einer kreativen, humorvollen und dynamischen Show überraschen wird. Wir freuen uns bereits jetzt darauf.