Freitag, 21. November 2014

Schoppies on tour


Die Schoppies bei der Stadtrundfahrt
 Im Jahre 1998 unternahm die Gesangsgruppe „Schoppesänger“ ihren ersten gemeinsamen Ausflug nach Köln. Letztmalig stattete die Gruppe Köln einen Besuch 2004 ab. Das 25jährige bestehen der Schoppies war ein guter Anlass, die wunderbare Stadt am Rhein erneut zu besuchen. Gesagt – geplant - getan, am 31. Oktober 2014 rollte der ICE aus Hanau kommend in den Kölner Hauptbahnhof ein. Kurzes Einchecken im Hotel und schon konnte es losgehen. Abendessen im „Brauhaus Früh“, mal kurz die Altstadt besichtigen und dann hinein in die Stammkneipe „Clamotte“ um etwas Party zu machen. War fast alles wie früher und auch die Schoppies, die 1998 nicht dabei waren, fühlten sich hier gleich wohl. Kein Wunder, gleich am ersten Abend volle Party Dröhnung bis (fast) in den frühen Morgen.
 

Schoppie-Party in der Clamotte
Der nächste Tag wurde daher auch ganz relax mit einem ausgedehnten Frühstück begonnen, danach in die Stadt mit ganz viel Besichtigung von Altstadt bis Zoobrücke. Dazwischen natürlich Dom und auch das Schokoladenmuseum, um nur einige Beispiele zu nennen. Strahlender Sonnenschein und entsprechende Temperaturen machten diese Aktivitäten zum puren Vergnügen.

 
Schoppies treffen Freunde in Köln

Nach einem ordentlichen Abendessen folgte der 2. Teil von „Party in der Kölner Altstadt“. Eines vorweg, dieser Abend war nicht minder stimmungsvoll als der vorherige. Fazit: Toller Ausflug der Schoppies nach Köln, der bestimmt nicht der letzte dorthin war. Ab jetzt aber gilt die ganze Konzentration der Gruppe der Kampagne 2014/15 der Rot-Weißen in Wachenbuchen! Mit dem gelungenen Auftritt am Rot-Weiß-Ball am 15. November ist zumindest der erste Schritt dazu bereits getan.


Wer die Schoppies in Aktion erleben will, sollte den morgigen Kartenvorverkauf für die Karnevalssitzungen nicht verpassen!