Mittwoch, 22. Oktober 2014

Volkswandertag 2014

Die Wachenbuchener Wandergruppe
Am 19.10.2014 fand der alljährliche Volkswandertag statt. In diesem Jahr war die FTW Ausrichter und somit auch Ziel der Sternwanderung. Zwar starteten alle Wandergruppen bei Nebel, während der 10 Km Strecke kam allerdings die Sonne durch und es wurde ein toller Wandersonntag! Die Wandergruppen starteten in den fünf Stadtteilen Mittelbuchen, Hochstadt, Dörnigheim Bischofsheim und Wachenbuchen und fanden sich nach erfolgreicher Wandertour im Bürgerhaus Wachenbuchen ein. Dort konnte sich mit Kaltem und Warmen wieder gestärkt werden.

Die Wanderführer mit den prämierten Wanderern
Die FTW ging mit 29 Wanderern an den Start, Mittelbuchen zählte 16 Wanderer, Hochstadt 18 Wanderer und Bischofsheim war mit 22 Wanderern vertreten. Die größte Wandergruppe kam aus Dö
FTW Vorsitzende Karin Witting begrüßte die Besucher im Bürgerhaus. Sie freute sich sehr, dass so Viele gekommen waren und berichtete aber auch über die Steine, die den ausrichteten Vereinen in den Weg gelegt werden. Für die knapp vierstündige Veranstaltung musste Hallenmiete für einen ganzen Tag gezahlt werden. Leider konnte auch kein Programm geboten werden, da selbst für ein einziges Lied GEMA-Gebühren angefallen wären. Der Verein kann außer durch den Verkauf von Kaffee und Kuchen selbst keinen Umsatz bei dieser Veranstaltung generieren.
 
Das Bürgerhaus war gut gefüllt

Damit Vereine solche Veranstaltungen auch zukünftig stemmen können, wird dringend Unterstützung und Zusammenarbeit von der Stadt benötigt. Die Wanderer aus allen Vereinen stimmten den Worten von Karin Witting lautstark zu.
Die FTW hat sich gefreut trotz der Schwierigkeiten in ihrem 90. Jubiläumsjahr Gastgeber für den Volkswandertag zu sein und wir hoffen die Wanderer haben einen angenehmen Sonntag mit uns verbracht.