Montag, 4. August 2014

Auch Heartbeatz geht auf Gefechtsstation

Nachdem die Prinzengarde als Vorreiter unterwegs war, wollte nun auch Heartbeatz die Sommerpause nutzen und traf sich zum Lasertagspielen.


Die Gruppe entschied sich für eine ganz besondere Art des Lasertags. Und so zog es die dreizehn Frauen nach Frankfurt Höchst zu "Fabula". Bei Fabula wird Lasertag mit einer Geschichte verbunden. Es kämpfen Licht und Schatten gegeneinander. Während die Schattenwelt versucht die Welt ins Ungleichgewicht zu bringen, will die Lichtwelt die Bösen daran hindern. Heartbeatz ging es sportlich an und bestreitete gleich vier Spiele. Verschiedene Spielmodi sorgen dafür, dass immer wieder neue Herausforderungen auf die Spieler zukommen.
 
Heartbeatz ist bereit in die Welt von Fabula einzutreten
Die Gruppe hatte die Arena für sich. Immer wieder in neuen Teams traten die Tänzerinnen gegeneinander an. Wie zu erwarten bei Heartbeatz, wurde es sehr laut. Es wurde viel geschriehen vor Schrecken, wenn plötzlich ein Gegner vor einem stand, und Freude, wenn man einen Gegner "eliminiert" hatte,  aber vor allem wurde sehr viel gelacht! 
 
 
 
 
 
Nach vier Spielen waren die Tänzerinnen dann "platt". Der Lasertagabend war somit eine gute Trainingseinheit, die allen sehr viel Spaß machte. Die Gruppe war sich einig: Es war wieder ein toller Abend!