Donnerstag, 23. Februar 2012

Die Rot Weissen und der Karneval

Wenn man etwas Gutes auf die Beine stellen will, bedarf es langer Vorbereitungszeit und viel Herzblut. Die Rot Weissen haben dieses Jahr mal wieder gezeigt, dass sich alle Mühen und Schweiß gelohnt haben. Ich als Sitzungspräsident bin immer sehr stolz zu sehen mit wieviel Fleiß und Engagement die aktiven Mitglieder Ihre Aufgaben wahrnehmen. Es wird sich extra Urlaub genommen und die Familie rückt für kurze Zeit ein klein wenig in den Hintergrund. Man kann sich nicht genug bedanken für soviel Tatkraft und Fleiß. Natürlich sind auch so manche Rückschläge zu verkraften. Da verletzt sich mal einer, einer fällt kurzfristig aus und wieder ein anderer schießt etwas über das Ziel hinaus. Aber auch diese Stolpersteine werden souverän umrundet.

Man sah an jeder einzelnen Gruppe wie fleißig unsere Rot Weisse waren. Die Showgruppen rissen jeden von den Stühlen. Unsere nagelneue Gruppe Heartbeatz hat hierbei die Feuertaufe mit Bravour bestanden. Die Sänger hatten mit ausgefeilten Kostümen und Stimmungsliedern den Saal zum Kochen gebracht. Unsere Büttenredner sind gekonnte Wortakrobaten und haben das Zwerchfell der Zuschauer mächtig strapaziert. Besonders erwähnen möchte ich, dass alle unsere Gruppen aus den eigenen Reihen kommen und nichts “eingekauft” werden musste.

Ich erlebte mal wieder ein tolles Publikum, dass ehrlich und fröhlich Applaus spendete. Wir sind unserer Linie treu geblieben und konnten viele begeisterte Stimmen einfangen. Wir sind zwar ein Verein aus dem kleinsten Stadtteil Maintals, aber Karneval feiern wir wie die Großen. Jeder der uns nicht kennt, sollte uns mal besuchen. Jeder der uns kennt, kommt alle Jahre wieder. Die Rot Weissen wissen eben wie man Karneval feiert!

Kommen Sie also zu uns und erleben Sie uns.

Ich freue mich auf Sie

Bernd Hude (Sitzungspräsident der Rot Weissen)